Articles médicaux

Pharmakogenetik - Abstract

juil. 15 2010

Intraindividuelle genetische Unterschiede in der Verstoffwechselung spielen dabei eine bedeutende Rolle. Betroffen sind insbesondere Medikamente, die über die Cytochrom P 450 Enzyme 2D6, 2C9 und 2C19 ab oder umgebaut werden. Poor Metabolizer benötigen 5-6-mal solange, ein Substrat abzubauen. Bis zu 15 % der Patienten sind je nach Ursprungsland solchen Varianten ausgesetzt. Die Wahl und Dosierung des Medikamentes entsprechend der genetischen Variante des Enzyms ist daher ein Gebot der modernen Pharmakotherapie.